Студопедия

КАТЕГОРИИ:

АвтомобилиАстрономияБиологияГеографияДом и садДругие языкиДругоеИнформатикаИсторияКультураЛитератураЛогикаМатематикаМедицинаМеталлургияМеханикаОбразованиеОхрана трудаПедагогикаПолитикаПравоПсихологияРелигияРиторикаСоциологияСпортСтроительствоТехнологияТуризмФизикаФилософияФинансыХимияЧерчениеЭкологияЭкономикаЭлектроника



DAS EINFAMILIENHAUS




Einfamilienhäuser sind in Deutschland sehr beliebt und be­gehrt. Das ist ein Haus für eine Familie. Man baut die Einfa­milienhäuser im Dorf und am Rande der Stadt individuell. Es gibt eingeschossige und zweigeschossige Hausformen, sowie sogenannte eineinhalbgeschossige Häuser mit ausgebautem Dachraum. Eingeschossige Einfamilienhäuser werden heute mehr bevorzugt, als die anderen Hausformen.

Einfamilienhäuser können als freistehende Einzelhäuser oder als Doppelhäuser gebaut werden. Im Doppelhaus sind zwei Eingänge, so dass man getrennt voneinander wohnt. Oft bauen ein Doppelhaus die jungen Eheleute und ihre Eltern. Es ist nicht üblich, dass die jungen Menschen mit den alten Leuten zusammenwohnen.

Einfamilienhäuser haben in der Regel vier-fünf Räume und einen Keller. In den Kellerräumen sind Heizung und Kohle un­tergebracht, sowie manchmal das Bad.

Durch die Eingangstür tritt man in die Veranda ein. Da hat man einen Spiegel, einen Schuhschrank, in dem die Hausbewohner ihre Schuhe aufbewahren. An der Wand ist eine Vorrichtung, an der man die Mäntel aufhängen kann, sowie eine Hutablage. In der Veranda steht auch manchmal eine Sitzecke, oder man hat dort einen kleinen Tisch mit drei oder vier Stühlen. Dazu gehört auch ein Schrank, in dem Geschirr oder etwas Dekoratives steht. Hier, in der Veranda kann man auch Besuch empfangen. Von der Veranda kommt man in den Flur. Es ist ein kleiner Raum ohne Fenster mit den Türen in alle Räume des Hauses. Zum Flur gehört auch die Treppe, die in das obere Stockwerk führt. Oben, im ersten Stock befinden sich das Schlafzimmer mit Balkon, das Kinderzimmer, das Arbeitszimmer, welches zugleich auch als Gästezimmer dienen kann.

In den Einfamilienhäusern ist es üblich, dass das Wohnzimmer unten ist. Manchmal hat man über dem Wohnraum einen Bal­kon. Bei den Einfamilienhäusern ist der Balkon oft viel größer als in den Neubauwohnungen. Er ist meistens dreimal vier Meter groß. Die Balkone sind entweder getüncht oder ta­peziert. Es ist üblich, den Balkon mit Girlanden, Lampions zu schmücken, wenn man Geburtstag feiert. Man kann dort mit Freunden sitzen und Fleisch grillen. Dazu verwendet man einen elektrischen oder Holzkohlengrill. Zum Fleisch trinkt man Bier oder Rotwein. Man trifft sich gewöhnlich am Wochenende. Das ist eine sehr beliebte Tradition in Deutschland.



Die Einfamilienhäuser stehen oft dicht aneinander. Hinter dem Haus und manchmal auch vor dem Haus sind etwa 10-20 m2 Platz. Hier macht man einen Rasen und richtet eine Sitzecke ein. Zu einer Sitzecke vor dem Einfamilienhaus gehören Gartenstühle oder Bänke, ein Tisch und oft eine Gartenschaukel. In dieser Sitzecke sind Steinfliesen gelegt. Es ist üblich, dass man aus dem Wohnzimmer hinausgehen und in der Sitzecke Platz nehmen kann. Rings um die Sitzecke ist eine große Rasenfläche, auf der die Kinder spielen können und in

die ein Steingarten mündet. Viele Steine werden nebeneinander gelegt. Dazwischen wachsen viele kleine Blumen. Diese Pflanzen brauchen wenig Pflege und blühen in Abständen. Manche Pflanzen blühen schon im Mai, manche im Juni, manche im Juli und August. Man hat so einen Wechsel der Blüten bis zum Dezember im Steingarten.



Es ist üblich am Rande des Rasenplatzes ein paar Beerensträu­cher zu pflanzen: Johannisbeersträucher, Stachelbeersträucher. Man legt oft ein Erdbeerbeet an.

Die Rasenfläche mit der Sitzecke, der Terrasse und mit dem Steingarten daneben, nennt man den Garten. Den Garten gren­zt entweder ein niedriger Steinzaun (etwa 50-90 cm) oder ein Zierstrauch ab.

 

b) Ergänzen Sie das Schema

das Einfamilienhaus = ein Haus ________________
(wo?)bauen
Im Dorf  
wie?(sein)
  eingeschossig      
Im Keller
  das Bad
In der Veranda - Schuhe _________ - Mäntel___________ - Hüte _______________ - Besuch _______________
der Schrank       der Tisch
Der Flur = ein kleiner ________________
unten/im Erdgeschoß
  die Küche das Bad
- sich - sich unterhalten - Musik - fernsehen -      
oben/im ersten Stock
  das Schlafzimmer   das Kinderzimmer  
- mit Freunden sitzen -grillen -        
hinter/vor dem Haus der Garten
der Rasen  
- der Steingarten -der Kinderplatz - kleine Blumen -ein paar Beerensträucher -die Gartenstühle/Bänke - der Tisch - die
- spielen - frische Luft genießen - schöne Natur genießen - grillen - Gäste empfangen -
               

c) Sprechen Sie anhang diese Schemas über das typische deutsche Einfamilienhaus.

d) Herr Hayashida ist Japaner. Er lebt in Deutschland. Was sagt er über das Wohnen in Deutschland? Welche Unterschiede nennt er?

       
 
Ich wohne jetzt seit sechs Monaten in Deutschland. Meine Wohnung hier ist sehr schön: groß und hell. Ich habe drei Zimmer, eine Küche und ein Bad. Meine Wohnung in Japan ist nur sehr klein. Hier in Deutschland habe ich 83 qm. Das ist fantastisch. Leider habe ich keinen Balkon. Das finde ich nicht gut. In Japan hat jede Wohnung einen Balkon. Ja, und das Badezimmer in Deutschland ist nicht schön. Die Toilette und das Bad sind zusammen. Das gefällt mir nicht. In Japan gibt es die Toilette und das Bad immer extra. In Deutschland schläft man im Schlafzimmer, isst im Esszimmer und wohnt im Wohnzimmer. In Japan machen wir alles in einem Zimmer: Wir schlafen, wohnen und essen in einem Zimmer.  
 
   

 


Herr Hayashida wohnt er keinen Balkon.

Seine Wohnung hier ist jetzt in Deutschland.

Seine Wohnung hat das Bad und die Toilette zusammen.

In Japan isst, schläft und wohnt man die Toilette und das Bad extra.

In Deutschland hat in einem Zimmer.

In Japan hat jede Wohnung groß und hell.

In Deutschland sind nicht schön.

In Japan sind einen Balkon.

Er findet das Bad in Deutschland drei Zimmer.

e) Vergleichen Sie die Wohnsituation in Deutschland und in Japan. Folgende Repliken können Ihnen helfen:

Im Unterschied zu ….

Im Vergleich mit…

f) Wie können Sie die Wohnsituation in Russland beschreiben? (Die Texte und das Schema oben können Ihnen helfen)

g) Beschreiben Sie Ihre Wohnung/Ihr Haus. Beachten Sie dabei Folgendes:

Was für ein Zimmer ist das?

Wie ist es?

Was gibt es drin?

Was macht man gewöhnlich in diesem Zimmer?


Дата добавления: 2015-09-13; просмотров: 26; Нарушение авторских прав





lektsii.com - Лекции.Ком - 2014-2020 год. (0.009 сек.) Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав
Главная страница Случайная страница Контакты