Студопедия

КАТЕГОРИИ:

АвтомобилиАстрономияБиологияГеографияДом и садДругие языкиДругоеИнформатикаИсторияКультураЛитератураЛогикаМатематикаМедицинаМеталлургияМеханикаОбразованиеОхрана трудаПедагогикаПолитикаПравоПсихологияРелигияРиторикаСоциологияСпортСтроительствоТехнологияТуризмФизикаФилософияФинансыХимияЧерчениеЭкологияЭкономикаЭлектроника



Der Beruf des Schauspielers




Читайте также:
  1. Anton ist Strassenbauingenieur von Beruf

(hinter den Kulissen)

Es gibt keinen schöneren Beruf als den Beruf des Schauspielers. Aber man stellt sich diesen Beruf verschiedenartig vor. Manche stellen sich ein herrliches Leben darunter vor, mit viel Geld, wenig Arbeit und viel Berühmtheit. Andere glauben, dass die Schauspieler überhaupt kein Privatleben haben, sie sind immer beschäftigt. Und wie steht es in der Wirklichkeit?

Die Arbeit des Schauspielers beginnt mit dem Lernen des Rollentextes. Dann fängt die Arbeit auf den wochenlangen Proben an.

Auf den letzten Proben vor der Premiere geht es heiß her, da probiert man Kostüme und Masken im Scheinwerferlicht aus, man ändert, verwirft. Dann kommt die Generalprobe und dann – der Tag der Premiere.

Die Schauspieler gehen ins Theater, oft zwei bis drei Stunden, bevor das Publikum kommt, schminken sich sorgfältig, sie werden friesiert, kostümiert. Dann kommt die große „Spuckerei“. Jeder spuckt jedem dreimal über die linke Schulter mit einem herzlichen „Toi-toi-toi“. Und dann treten sie an die Rampe.

Das Spiel beginnt. Vom Lampenfieber sind die ersten Sätze ein wenig heiser, aber je weiter das Spiel vorwärts geht, umso mehr wächst die Sicherheit und unendliche Freude am Spiel.

Alles ist aufs Höchste angespannt. Der Umbau zwischen den einzelnen Bildern muss blitzschnell gehen, Kostümumzüge hinter der Bühne müssen in Sekunden stattfinden. Die Souffleuse in ihrem Kasten verfolgt jede Bewegung, jeden Blick auf der Bühne, um zu helfen, wenn es nötig ist. Eine Premiere ist immer und überall im Theater ein großes Ereignis, ja selbst die Platzanweiserinnen und Garderobenfrauen sind aufgeregt.

 

Aufgabe 15. Übersetzen Sie ins Deutsche.

а)Мой друг – большой театрал. Он очень часто ходит в театр. Билеты он обычно достает заранее. Иногда он покупает их в кассе предварительной продажи, иногда заказывает их по телефону. Он предпочитает места в партере в первых рядах.

б) Звонит второй звонок. Мы входим в зрительный зал и занимаем свои места. Отсюда очень хорошо видна вся сцена. Зал ярко освещен. Все места заняты. Раздается третий звонок. Двери зрительного зала закрываются. Свет гаснет. Занавес поднимается.



 

Aufgabe 16. Wer macht was? Tragen Sie die richtigen Berufsbezeichnungen ein! Wählen Sie die passenden Wörter:

Intendant, Souffleur/Souffleuse, Dramaturg, Choreograph, Korrepetitor, Requisiteur, Statist, Inspizient, Komparse, Regisseur, Ballettmeister.


Дата добавления: 2015-09-15; просмотров: 25; Нарушение авторских прав







lektsii.com - Лекции.Ком - 2014-2021 год. (0.01 сек.) Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав
Главная страница Случайная страница Контакты